Treffpunkt für Kenner & Könner mit Sportmentaltrainer Harald Rüger

„Brauchen wir nicht alle ein bisschen mental?“

Eintrag vom: 13.03.2019 15:46 Uhr

„Brauchen wir nicht alle ein bisschen mental?“
So verwoben wie die menschlichen Gedanken, sind die Erklärungen für das Phänomen Sportmentaltraining. Welche Rolle spielt das Kopftraining bei Erbringung der optimalen Leistungsfähigkeit? Wann setze ich es ein? Wieviel benötigt ein Sportler? Was bewirkt ein effektives Training? Wer oder was kann mich bei der Trainingsarbeit „mental“ unterstützen? Was machen andere Sportarten und Trainer? Kann ich davon profitieren und mein eigenes Training verbessern? Kann ich von den Erkenntnissen auch privat und im Beruf profitieren?

Nicht nur Trainer, Betreuer, Funktionäre und Sportler stellen sich wiederholt diese Fragen. Das Buch liefert hierzu die passenden Antworten und ein deutliches Bild, das zum Antizipieren einlädt. Kopfarbeit im Sport wird für den Leser plausibel dargestellt. Der unmittelbare Praxisbezug, der Blick „über den Zaun“ und damit der Vergleich zwischen vielen Sportarten und Entwicklungen, erzeugen nicht nur im Leistungssport neue Gedanken, sondern transportieren das mentale Verständnis bis hin zum Privatleben und zur Arbeitswelt.

Der Eintritt ist frei. Bitte Plätze reservieren unter Telefon 09561-80870.

Eigenschaften

  • Bei Schlechtwetter geeignet

Eintritt

Eintritt frei!

Diese Veranstaltung findet statt

  • 27.03.2019 17:00 bis 18:00 Uhr