Eintritt frei, Anmeldung erforderlich!

Eintrag vom: 03.09.2019 10:58 Uhr

05.10.2019

Gedenkstätte zur Innerdeutschen Grenze Eisfeld - Rottenbach

30 Jahre Öffnung der ehemaligen innerdeutschen Grenze sind Anlass für eine Sonderführung. Heiko Haine, Leiter des Eisfelder Museums, lädt ein, die ehemaligen Grenzanlagen vor Ort zu besichtigen. Die ca. 2 km lange Wanderung führt Sie durch die Geschichte der Grenzanlagen und deren Neubewertung im Naturschutzprojekt " Grünes Band Deutschland.

Die Führung findet statt ab 10 Personen. Maximale Teilnehmerzahl sind 20 Personen.

Kosten entstehen keine.

Anmeldung unter: kvhs.landkreis-hildburghausen.de

Info und Beratung: 03685 702085 oder anmeldung.hbn@vhs-th.de

30 Jahre Grenzenlos in Coburg.Rennsteig
Bild: CR-Initiative Rodachtal-TCR

Eigenschaften

  • Familienfreundlich

Eintritt

Eintritt frei!

Diese Veranstaltung findet statt

  • 05.10.2019 14:00 Uhr