Der vergessene Verschwörer-Georg Alexander Hansen und der 20. Juli 1944

Vortrag von Historikerin Franziska Bartl, M.A.

Eintrag vom: 08.02.2019 09:05 Uhr

Auf den 20. Juli 1944 zurückblickend beschreiben Zeitzeugen den 1904 in Sonnefeld bei Coburg geborenen Georg Alexander Hansen als "Schlüsselperson" des deutschen Widerstandes gegen den Nationalsozialismus.

Obwohl sich tatsächlich wichtige Funktionen im Kreis um Stauffenberg belegen lassen, wurde Hansen jedoch nach seiner Ermordung durch die Nationalsozialisten nahezu vergessen und konnte bisher weder in der öffentlichen Wahrnehmung, noch im geschichtswissen-schaftlichen Diskurs ausreichend Beachtung finden. Im Rahmen des Vortrages wird Hansens Biographie anhand neuester Forschungsergebnisse nachgezeichnet und sein Wirken im Widerstand thematisiert.

AG Lebendige Erinnerungskultur, Evangelisches Bildungswerk und Initiative Stadtmuseum

Eigenschaften

  • Bei Schlechtwetter geeignet

Eintritt

Eintritt: 5 €, frei für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Hartz-IV-Empfänger, Schwerbehinderte, Inhaber des Coburg Passes

Diese Veranstaltung findet statt

  • 22.07.2019 19:30 bis 21:00 Uhr